Mobiler Tiersitter für Pferde


Ein geliebtes Pferd an seiner Seite zu haben ist das größte Glück. Man verbringt sehr viel Zeit mit ihm. Aber was macht man, wenn man erkrankt, einen Urlaub planen möchte oder aus zeitlichen Gründen einfach mal verhindert ist? Nicht immer findet sich sofort eine helfende Hand mit natürlichem Pferdeverstand und dem nötigen Wissen und Können. Da auch ich des Öfteren vor diesen Problemen stand, entwickelte ich die Idee, diesen Rundum-Service für Pferde und Pferdehalter anzubieten. Anders als Hunde sind Pferde sehr an ihre gewohnte Umgebung gebunden. Ein Pferd kurzfristig zu transportieren und beispielsweise mit in den Urlaub zu nehmen, ist häufig mit starkem Stress für das Pferd verbunden. Es ist geradezu ideal, wenn das Pferd im gewohnten Stall bleiben kann. So kann es weiterhin in der eigenen Herde stehen, findet das Futter an der gewohnten Stelle und kann auf dem eigenen Paddock und in der eigenen Box oder in seinem Unterstand dösen und und auch schlafen. So wird die Abwesenheit seines "Menschen" viel leichter zu ertragen sein als in einer fremden Umgebung. Ich biete Ihnen einen wahren First-Glass-Service für Ihr Pferd und bringe mehr als 25 Jahre Erfahrung mit, was die Haltung, die Ernährung, die Pflege und die Beschäftigung von Pferden betrifft. Ich kann die Körpersprache Ihres Pferdes deuten, erkenne auch frühzeitig mögliche Krankheitssymptome und kann rechtzeitig eingreifen und helfen. Ich helfe Ihnen bei jeder Notsituation nicht nur während der Urlaubszeit, während eines Krankenhausaufenthaltes, während einer Kur oder Reha sondern auch ganz kurzfristig, wenn Sie am Wochenende einen Kurztrip planen und nicht für Ihren Liebling da sein können. Jeder Pferdebesitzer weiß, dass man nur dann glücklich ist, wenn es das Pferd auch ist. Dabei unterstütze ich Sie gerne mit meinem Service, der so groß wie die Bedürfnisse Ihres Pferdes.

"Ich möchte unbedingt, dass die Pferde wieder tun dürfen, weshalb sie bei uns sind:

Uns lehren, wie man lebt. In Liebe, Freiheit, Gemeinschaft und Achtsamkeit."

(Catherin Seib)


+++ Ihre Pferde am Haus im eigenen Stall gut versorgt wissen +++ Die perfekte Lösung auch für alle Selbstversorger, Offenstaller oder Mehrpferdehalter +++ Stundenweise, Tageweise oder über einen längeren Zeitraum buchbar +++ Fragen Sie einfach nach +++

Leistungsübersicht

(Mehr  Info durch Klick auf die Bilder oder den Info Button)

Mobile Pferdebetreuung am eigenen Stall: Pferde können sehr lange in gewohnter Umgebung versorgt werden. Die betreuende Person sollte in jedem Falle dem Pferd das Gefühl vermitteln können, sie sei im Stall oder im Haus eingezogen. Dadurch bleibt dem Pferd die Anbindung an Haus und Stall erhalten. Die Versorgung sollte unbedingt 2x  pro Tag erfolgen, je nach Haltungsform auch öfter, aber niemals weniger als ein Besuch am Tag. Dabei ist auf absolute Pünktlichkeit zu achten. Die innere Uhr der Pferde ist besser, als die des Menschen und das Pferd wartet immer zum gewohnten Zeitpunkt. An Schlechtwettertagen empfehle ich auch hierbei, Besonderes anzubieten - Eine Handvoll Extrapflege, Bewegung, Beschäftigung und viele Schmusezeiten. Als mobile Tiersitterin für Pferde betreue ich Ihr Pferd oder Ihre Pferde (aber auch andere Tiere) und Ihren Stall zuverlässig und liebevoll während Ihrer Abwesenheit. Sie möchten gerne verreisen? Sie sind beruflich sehr eingespannt, müssen länger arbeiten oder spontan auf eine Geschäftsreise? Es steht ein Krankenhausaufenthalt, eine Reha oder Kur an? Sie müssen in häusliche Quarantäne? Es gibt viele Gründe, warum Sie verhindert sind und sich nicht selbst oder nicht so, wie Sie es für Ihr Pferd wünschen, kümmern können. Ich biete Ihnen gerne als mobile Tiersitterin für Pferde meine Hilfe an!


Mobile Betreuung für Rentnerpferde: Vor allem ein in die Jahre gekommenes Pferd benötigt intensive Pflege und Betreuung. Verschiedene körperliche Gebrechen, wie z.B. der fortschreitende Knorpelabbau in den Gelenken oder die ansteigende Anfälligkeit gegen Infektionskrankheiten, lassen die Ansprüche eines älteren Pferdes bezüglich seiner sorgsamen Pflege und Betreuung, auch im Hinblick auf die Haltung, ansteigen. Doch nicht nur die körperlichen Veränderungen können ein Pferd mehr oder weniger schnell altern lassen, auch die Pferdeseele muss zufriedengestellt werden – sei es durch artgerechte Haltung, altersentsprechender Fütterung und / oder ausreichender Bewegung sowie sinnvoller Beschäftigung. So halten beispielsweise regelmäßige, entspannte Spaziergänge in der Natur die Rentnerseele fit und sorgen gleichzeitig für kontrollierte, ausgewogene Belastung der meist bereits arthrotischen Gelenke. Stellen Sie Ihren Rentner nicht einfach weg.


Mobile Stallhilfe und Hygiene im Stall nicht nur für Selbstversorger: Wer sein Pferd als Selbstversorger am Haus oder in einem Offenstall halten will, braucht in erster Linie eins: ZEIT - und das jede Menge! Denn anstatt nach der Arbeit zum Pferd zu fahren und zu reiten, stehen Misten, Füttern, Zäune reparieren, Laub harken und ähnliches auf der Tagesordnung. Während diese Arbeiten im Sommer verhältnismäßig leicht von der Hand gehen, sieht es im Winter, wenn es früh dunkel wird, schon anders aus. Auch wenn Sie mit Ihrem Pferd in einem Pensionsstall Selbstversorger sind - Oft schafft man es auch hier nur mit Mühe jeden Tag zu misten. Oder Sie sind in den Turniervorbereitungen mit Training und Lehrgängen beschäftigt und brauchen bei der täglichen Stallarbeit dringend Unterstützung? Als Selbstversorger möchten Sie auch mal eine Einladung annehmen, einen Kurzurlaub genießen oder mal ein Wochenende zum Entspannen nutzen? Sie kommen nicht rechtzeitig aus dem Geschäft, müssen Überstunden machen oder ein Messebesuch steht an. Zum Füttern haben Sie jemanden, Ihr Pferd wird auch versorgt, aber wer mistet die Box und wer äppelt den Paddock ab? Es gibt sehr viele Gründe, warum der Pferdebesitzer sich nach Unterstützung sehnt. Wenn Sie auch dazu gehören, dann sind Sie hier genau richtig.  Oder wie wäre es mit einem Frühjahrsputz für Stall und Boxen? Gerne erstelle ich Ihnen ein unverbindliches Angebot. 


Weidemanagement für Selbstversorger: In vielen Reitställen ist das rein und rausholen der Pferde oftmals nur begrenzt auf Montag bis Freitag und bei Selbstversorgern ist es oft ein Zeitproblem, wenn wichtige Termine dazwischen kommen. Viele Einsteller in Pensionsbetrieben haben auch eine eigene Weide gepachtet. Wohl dem, der die nötige Zeit hat und sein Pferd jeden Tag selbst auf die Koppel bringen kann. Hier biete ich Ihnen eine helfende Hand. Ich bringe Ihr Pferd/Ihre Pferde morgens einzeln und kontrolliert auf die Weide und hole Sie abends ebenfalls einzeln wieder rein. Ich helfe Ihnen beim Anweiden Ihres Pferdes und biete Ihnen für regelmäßige Nutzung verschiedene Abonnements an. Wasserkontrolle sowie die Kontrolle des Koppelzauns, die Kontrolle jedes einzelnen Pferdes auf Verletzungen, Allergien, verlorene Hufeisen oder Halfter sind selbstverständlich. 


Diesen Beitrag teilen über

Folgen Sie mir auf Facebook

Kontakt

Huf & Pfötchen - Mobile Tierbetreuung mit Herz

Ansprechpartner: Christine Philippi

Mobiler Tiersitter, TiernahrungsCoach

Anton-Bruckner-Straße 29a, 66793 Saarwellingen

Büro:  +49 (0)6838 8658339

Mobil: +49 (0)170 2422897 (WhatsApp)

eMail: info@philippi-mobilservice.de

Reico-Shop: www.reico-vital.com/cphilippi1

Reico-Berater-Nr. : 220 265

Social Media

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!