Mobile Pferdepflege


Buchen Sie die mobile Pferdepflege einzeln oder in Verbindung mit einer anderen meiner Betreuungsarten - Stundenweise, Tageweise oder über einen längeren Zeitraum, individuell nach Ihren Wünschen und den Bedürfnissen Ihres Pferdes - Die Pferdebetreuung ist behördlich durch das Veterinäramt Saarbrücken genehmigt - Der Sachkundenachweis FN Pferdehaltung §11 Tierschutzgesetz liegt vor - Ebenso wie eine betriebliche Haftpflichtversicheurng und eine Tierhütehaftpflichtversicheurng für Pferde, Hunde und Katzen

Die tägliche Pflege eines Pferdes ist sehr wichtig und dient der Gesundheit und der Sauberkeit. Durch das Putzen werden die Haut und die Muskeln des Pferdes massiert und das Wohlbefinden wird gesteigert. Die Pflege eines Pferdes, das beispielsweise unter der Krankheit "Sommerekzem" leidet ist besonders wichtig und nimmt mehr Zeit in Anspruch als das Hobby alleine. Die betroffenen Stellen müssen von Schuppen und vor allem von Schmutz befreit werden. Ebenso bei Cushing oder Mauke. Auch ist es wichtig, das Putzzeug regelmäßig zu säubern, da das Fett, die Hautschuppen und der Staub, die sich in Bürsten und Striegeln sammel ein Paradies für Bakterien, Pilze und Milben sind. Kann man diese tägliche Pflege aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen seinem Pferd nicht garantieren, so übernehme ich gerne diese Arbeit für Sie. Und dieser Service der professionellen Pferdepflege ist nicht nur für Selbstversorger gedacht, sondern auch für Einstaller in Pensionsställen und Reitanlagen, die sich vorübergehend aus welchen Gründen auch immer nicht persönlich um Ihr Pferd kümmern können.

Falls möglich, empfehle ich ein paar Tage vorher einen Termin zu vereinbaren. Ansonsten stehe ich auch für Notfälle rund um die Uhr zur Verfügung. Sollte ich einmal telefonisch nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück.

 

Sie können mich unter folgenden Telefonnummern erreichen:

Büro: +49 (0)6838 86 58 339

Mobil: +49 (0)170 24 22 897


Gründe für die Pferdepflege

Zu den Hauptgründen für die tägliche Pflege gehören:

  • Verbesserung der Gesundheit von Haut und Fell
  • Geringere Wahrscheinlichkeit von verschiedenen gesundheitlichen Problemen wie Strahlfäule, Mauke, Sommerekzem und entzündeten Wunden
  • Vorbeugung und Entfernung von Scheuerstellen in Sattellage und Gurtlage
  • Überprüfung der Gesundheit des Pferdes
  • Förderung der Beziehung zwischen Pferd und Mensch
  • Aufbau von Vertrauen und Grunderziehung von Fohlen
  • Seelennahrung und Zuwendung für Rentnerpferde
  • Herausputzen eines Pferdes für ein Turnier, einen Wettbewerb, einen Umzug oder eine Hochzeit
  • Behandlung von Mauke, Strahlfäule, Sommerekzem, Wunden, etc.

Gewerblich angemeldet

Amtlich zugelassen

Versichert und

Steuerlich absetzbar!

RollArt Faszienmassage


Der Servicebereich bietet unter anderem

  1. Intensive Fellpflege mit Striegel, Wurzelbürste und Kardätsche
  2. Intensive Pflege von Mähne, Schopf, Kopf und Schweif
  3. Verziehen der Mähne oder verlesen des Schweifes auf Wunsch
  4. Reinigung und Pflege der Augen, der Nüstern und der Ohren
  5. Reinigung der Geschlechtsteile, des Hinterteils und der Schweifrübe
  6. Hufe auskratzen, Hufe fetten, Eisen kontrollieren
  7. Aufwendige Pferdepflege für Hochzeit, Turnier, Show
  8. Aufwendige Fellpflege im Winter und Sommer zum Fellwechsel
  9. Aufwendige Fellpflege mit Waschen, Abduschen, Beine abspritzen
  10. Individuelle Betreuung und Überwachung des Gesundheitszustands
  11. Umgehende telefonische Benachrichtigung im Falle eines Gesundheitsproblems Ihres Pferdes
  12. Betriebszeiten täglich von 6:00 bis 22:00 Uhr 
  13. Wochenend- und Feiertag Service Ohne Aufpreis

Gut zu wissen.....

Das Ausreißen eines Mähnenhaares ist für das Pferd schmerzlos. Deshalb kann die Mähne verzogen werden (ausreißen mit Mähnenkamm oder Verziehmesser).

 

Das Ausreißen eines Schweifhaares ist für das Pferd schmerzhaft. Deshalb sollte der Schweif nur verlesen werden (Strähne für Strähne von Hand von Kletten und Stroh befreien).

Pferdepflege ist mehr als Putzen

Die richtige Pferdepflege fängt nicht erst beim Putzen an, sondern bereits viel früher. Die gründliche Reinigung der Box und eine gesunde Ernährung sind essentiell für die Gesundheit Ihres Vierbeiners. So können Sie beispielsweise durch eine saubere Box der Hufkrankheit Strahlfäule vorbeugen, da diese häufig durch Nässe, Schmutz und Urin in der Einstreu verursacht wird.

Das Sommerfell

Im Frühjahr fallen die Haare des Winterfells aus und werden durch 1-2 cm lange Deckhaare des Sommerfells ersetzt. Die Haare des Sommerfells sind meist dicker. Das Pferd trägt von Mai bis August das leichte Sommerfell. Mit ihm wird es leichter Körperwärme los als mit dem dicken Winterfell. Für ältere Pferde ist dieser Fellwechsel anstrengender. Sie brauchen länger als junge Pferde und tragen oft noch im Juni Reste des Wintermantels, da ihr Stoffwechsel langsamer läuft. Verliert Ihr Pferd im Frühjahr partout kein Winterfell, kann auch eine Krankheit dahinterstecken, die meistens ältere Pferde trifft. Das Equine Cushing Syndrom (ECS). Eine Stoffwechselkrankheit, bei der Pferde einen gestörten Fellwechsel haben, an wiederkehrender Hufrehe leiden und Muskelmasse verlieren. ECS ist zwar nicht heilbar, aber mit Medikamenten gut in den Griff zu bekommen. Mein eigenes Pferd war daran erkrankt und ich habe alle Stationen des ECS mit ihm gemeinsam durchlebt. Im Verdachtsfall konsultieren Sie sofort Ihren Tierarzt.

Das Winterfell

Im Herbst fallen die kurzen, aber gröberen Haare des Sommerfells aus und machen Platz für die Winterhaare. Jetzt wachsen zwei Haartypen nach: Deckhaare und Langhaare. Winterhaare werden 2-4 cm lang. Robuste Pferderassen können bis zu 14 cm lange Winterhaare bekommen. Das Winterfell isoliert gegen Kälte.

Sicherheit wird bei mir GROSS geschrieben

Pferde werden von mir immer sicher fixiert, das heißt, jedes Pferd wird immer sicher angebunden. Zur Sicherheit des Pferdes zusätzlich mit einem Panikbändchen, welches sich sofort löst, sollte das Pferd sich losreißen reduziert sich damit die Verletzungsgefahr für das Pferd um ein vielfaches. Es findet keine Pferdepflege in der Box statt oder in unmittelbarer Nähe anderer Pferde. Jedes Pferd wird immer nur einzeln geführt. Es besteht eine Betriebshaftpflichtversicherung und eine Tierhütehaftpflichtversicherung für Pferde, Hunde und Katzen. 

Sie finden mich auch bei Horse Nannies

Huf & Pfötchen - Mobile Tierbetreuung SaarLorLux

Christine Philippi

Anton-Bruckner-Straße 29a, 66793 Saarwellingen

Büro:  +49 (0)6838 8658339

Mobil: +49 (0)170 2422897

eMail: info@philippi-mobilservice.de



Social Media

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!