Organisierter Koppelservice


Buchen Sie den mobilen Koppelservice einzeln oder in Verbindung mit einer anderen meiner Betreuungsarten - Stundenweise, Tageweise oder über einen längeren Zeitraum, individuell nach Ihren Wünschen und den Bedürfnissen Ihres Pferdes - Die Pferdebetreuung ist behördlich durch das Veterinäramt Saarbrücken genehmigt - Der Sachkundenachweis FN Pferdehaltung §11 Tierschutzgesetz liegt vor - Ebenso wie eine betriebliche Haftpflichtversicheurng und eine Tierhütehaftpflichtversicheurng für Pferde, Hunde und Katzen

In vielen Reitställen ist das rein und rausholen der Pferde oftmals nur begrenzt auf Montag bis Freitag und bei Selbstversorgern ist es oft ein Zeitproblem, wenn wichtige Termine dazwischen kommen. Viele Einsteller in Pensionsbetrieben haben auch eine eigene Weide gepachtet. Wohl dem, der die nötige Zeit hat und sein Pferd jeden Tag selbst auf die Koppel bringen kann. Ich bringe Ihr Pferd/Ihre Pferde morgens einzeln und kontrolliert auf die Weide und hole Sie abends ebenfalls einzeln wieder rein. Wasserkontrolle sowie die Kontrolle des Koppelzauns, die Kontrolle jedes einzelnen Pferdes auf Verletzungen, Allergien, verlorene Hufeisen oder Halfter sind selbstverständlich.

Falls möglich, empfehle ich ein paar Tage vorher einen Termin zu vereinbaren. Ansonsten stehe ich auch für Notfälle rund um die Uhr zur Verfügung. Sollte ich einmal telefonisch nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück.

 

Sie können mich unter folgenden Telefonnummern erreichen:

Büro: +49 (0)6838 86 58 339

Mobil: +49 (0)170 24 22 897


Der Servicebereich bietet unter anderem

  1. Koppel Hol- und Bring Service (Jedes Pferd wird aus Sicherheitsgründen NUR einzeln kontrolliert geführt)
  2. Koppel Service in den Sommermonaten (auch im Abo erhältlich)
  3. Paddock Service in den Wintermonaten (auch im Abo erhältlich)
  4. Verbringen in Führanlagen
  5. Koppelpflege (Koppel absammeln)
  6. Anweideservice vor Koppelstart und nach längeren, wetterbedingten Koppel-Pausen
  7. Weidekontrolle (Koppelzaun kontrollieren)
  8. Begrenzung der Koppelzeit auf max. 4 Stunden täglich, hervorragend geeignet für Pferde mit Übergewicht, Cushing, Hufrehegefährdung, Sommerekzem oder anderen Stoffwechselerkrankungen
  9. individuelle Betreuung und Überwachung des Gesundheitszustands
  10. umgehende telefonische Benachrichtigung im Falle eines Gesundheitsproblems Ihres Pferdes
  11. Abnehmen von Abschwitzdecken - mehr "Decke" braucht ein gesundes Pferd nicht
  12. Betriebszeiten täglich von 6:00 bis 22:00 Uhr (im Sommer auch Nachts)
  13. zusätzlicher, abendlicher Kontrollgang durch die Ställe um 22 Uhr (auf Wunsch)
  14. Decken wechseln, Gamaschen anlegen, 
  15. Wochenend- und Feiertag Service

Ihr Vorteil

Sie können individuell entscheiden, wann ihr Pferd auf die Koppel gebracht wird und wie lange Ihr Pferd Zeit draußen verbringt.

Sicherheit wird bei mir GROSS geschrieben

Das allabendliche "Pferde Reinholen" ist in so manchen Ställen eine kollektive Angelegenheit - sprich die Pferde rasen mehr oder weniger unkontrolliert über die Koppel bis zum Tor, dann über Treibgänge bis in ihre Stallgasse und letztlich in die Box. Wenn alles gut geht! Es gibt kaum einen Stall, in dem dabei nicht schon Unfälle passiert sind. Von der harmlosen Schürfwunde bis zum gebrochenen Bein, wenn sich zwei Pferde in einer Box prügeln. Das habe ich selbst schon erlebt - es war dann kein Beinbruch, sondern nur ein Kapselriss, was man sich auch nicht wünscht. Auch vermeintlich "tolpatschige" Menschen, die nicht schnell genug zur Seite springen, wurden schon verletzt. Auf böse Vorfälle angesprochen, meinen die Stallbetreiber meistens, die Einsteller hätten ja um die Gefahren gewusst und sich bewusst darauf eingelassen. Zudem sei das Führen jedes einzelnen Pferdes zu zeitaufwendig. 15 Minuten pro Tag mehr zuviel für ein Pferdeleben? Oder vielleicht sogar für ein Menschenleben? Jeder einzelne Fall ist ein Beispiel dafür, wie nachlässig und grob fahrlässig manche Stallbetreiber teilweise mit Ihrem teuren - im finanziellen wie ideellen Sinne - Gut, Ihrem Pferd, umgehen. Zum Wohle Ihres Pferdes und mit der nötigen Kompetenz, dem Fachwissen und der nötigen Sachkunde wird Ihr Pferd von mir nur mit aller Sorgfaltspflicht geführt, gepflegt und betreut. Es besteht bei mir eine Betriebshaftpflichtversicherung und eine Tierhütehaftpflichtversicherung für Pferde, Hunde und Katzen. 

Sie finden mich auch bei Horse Nannies

Huf & Pfötchen - Mobile Tierbetreuung mit Herz

Christine Philippi

Anton-Bruckner-Straße 29a, 66793 Saarwellingen

Büro:  +49 (0)6838 8658339

Mobil: +49 (0)170 2422897

eMail: info@philippi-mobilservice.de



Social Media

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!