Mobile Stallhilfe für Selbstversorger


+++ Vertretung bei Urlaub, Krankheit, Unfall, Schwangerschaft, Längere Arbeitszeiten +++ Kein Ersatz für einen Stallburschen +++ Die perfekte Lösung für alle Pferdehalter und Mehrtierhalter +++ Stundenweise, Tageweise, auch über einen längeren Zeitraum buchbar, jedoch nicht dauerhaft +++ Fragen Sie einfach nach +++

Wer sein Pferd als Selbstversorger am Haus oder in einem Offenstall halten will, braucht in erster Linie eins: ZEIT - und das jede Menge! Denn anstatt nach der Arbeit zum Pferd zu fahren und zu reiten, stehen Misten, Füttern, Zäune reparieren, Laub harken und ähnliches auf der Tagesordnung. Während diese Arbeiten im Sommer verhältnismäßig leicht von der Hand gehen, sieht es im Winter, wenn es früh dunkel wird, schon anders aus. Auch wenn Sie mit Ihrem Pferd in einem Pensionsstall Selbstversorger sind - Oft schafft man es auch hier nur mit Mühe jeden Tag zu misten. 

 

Oder Sie sind in den Turniervorbereitungen mit Training und Lehrgängen beschäftigt und brauchen bei der täglichen Stallarbeit dringend Unterstützung? Als Selbstversorger möchten Sie auch mal eine Einladung annehmen, einen Kurzurlaub genießen oder mal ein Wochenende zum Entspannen nutzen? Sie kommen nicht rechtzeitig aus dem Geschäft, müssen Überstunden machen oder ein Messebesuch steht an. Zum Füttern haben Sie jemanden, Ihr Pferd wird auch versorgt, aber wer mistet die Box und wer äppelt den Paddock ab? Es gibt sehr viele Gründe, warum der Pferdebesitzer sich nach Unterstützung sehnt. Wenn Sie auch dazu gehören, dann sind Sie hier genau richtig.  Oder wie wäre es mit einem Frühjahrsputz für Stall und Boxen? Gerne erstelle ich Ihnen ein unverbindliches Angebot. 

Stallhygiene jetzt leicht gemacht

Miefige Einstreu, hustende und kranke Pferde - so möchte sich heute eigentlich keine Pferdehaltung mehr präsentieren. Das verklebte Futterreste im Trog, verschmutzte Tränken oder Mist in den Boxen, im Unterstand oder im Auslauf idealer Nährboden wind, dürfte auf der Hand liegen. Zur Prävention von Krankheiten ist es wichtig, Hygiene im Stall walten zu lassen. Ein entscheidender Faktor für den Gesundheitszustand Ihres Pferdes ist ein gesundes Stallklima. Dafür sollte in erster Linie die Pferdebox bis auf den Grund und in die Ecken ausgemistet und gründlich gesäubert werden. Damit beugt man schon vielen Krankheiten vor. Es gehört aber noch viel mehr dazu. Spinnweben und Vogelkot (Schwalben im Stall) entfernen, Mäusenester auszuheben oder Tränken und Tröge zu schrubben. Zur Hygiene gehört aber auch, am Ende des Winters die Stalldecken zu reinigen, den Sattelschrank zu putzen, das Putzzeug des Pferdes zu waschen, die Geräte wie Mistgabeln, Besen, Harken und Bollenschaufeln zu reinigen und zu desinfizieren. Und - natürlich Sattel und Zaumzeug, Halfter, Stricke und andere Pferde- und Reitutensilien zu säubern. Doch Vorsicht ist geboten bei der Anwendung chemischer Desinfektionsmittel! 

Multihysan - Meine persönliche Empfehlung für Sie. Aus dem Hause Reico

Dank Reico Multihysan und Multitalent 10% brauchen Sie ab Heute keine Chemie mehr! Multihysan ist ein Reinigungskonzentrat auf der Basis ätherischer Pflanzenöle mit einem breiten Wirkungsspektrum für Hygiene im Stall und Hygiene von Geräten. (Nicht für Katzen geeignet!) Somit können in Stallungen, aber auch im Haushalt eine Vielzahl von Schädlingen beseitigt und/oder verhindert werden. Durch den Apfelessig kann der Aromaeffekt von den ätherischen Ölen verstärkt werden. Es löst als Waschmittel beim Waschen einfach auf. Dringt tief in die Materie ein und kann somit viele Flecken dauerhaft entfernen. Krankheitserreger werden dadurch häufig verringert. Es kann durchaus für eine dauerhafte Luftreinigung sorgen. Verschmutzte Flächen können hygienisch gereinigt werden (Einwirkzeit ca. 20 - 30 Minuten). Das pflanzliche Konzentrat sorgt für stabile und gesunde Tierbestände. Die ätherischen Öle aus Kiefernöl, Kümmel, Basilikum, Eukalyptus, Lavendel, Bohnenkraut, Salbei, Thymian, Apfelessig versprühen einen herrlichen Duft, der auch recht lange anhält. 

 

 

 

 

Multihysan kann speziell in landwirtschaftlichen Betrieben, Tierzuchtbetrieben und in der Haustierhaltung eingesetzt werden (Flächen in Stallungen, Zuchträumen, Zwingern, Futtergeschirr, Geräte, Transportbehälter, Pferdehänger, Boxen, etc.). Multihysan ist mein persönlicher Favorit für die Hygiene. Nicht nur im Hundehotel. Ich nutzte es für die KFZ-Innenreinigung, für die Böden (auch meinen Holzboden), für die Reinigung von Leinen, Geschirren, Halftern, Stricken, Besen, Mistgabeln & co. Ich nehme auch manchmal ein kleines Glasgefäß (kleiner Fingerhut reicht vollkommen) mit ein paar Tropfen Multihysan, aufgefüllt mit warmem Wasser und stelle es in den Eingangsbereich des Hundehotels. Es gibt keinen Tierhalter, der beim Betreten nicht schnüffelt und begeistert ist von diesem herrlichen Geruch. Dem Duft nach frischen Kiefern!

 

Viele Besitzer von Tauben, Kaninchen, Hühnern, Exoten, Hunden, Pferden und Eseln sind meiner Empfehlung gefolgt und benutzen Multihysan mit absoluter Begeisterung. Auch zur Vorbeugung und Vernichtung von Pilzen, Parasiten, Ungeziefer, Bakterien und Krankheiten, durch die regelmäßige Anwendungen in Stallungen, Käfigen, Boxen, Volieren und über das Trinkwasser. Multihysan beugt vielen Geflügelkrankheiten und Taubenkrankheiten vor und hilft auch durchaus bei der Vermeidung von Salmonellen. 

 

 

Anwendungsbeispiele und Erfahrungen von Kunden

0,1 % Multihysan Lösung:

  • Lösung in die Tränke bei Kaninchen oder Tauben und die Tiere können keine Endocolitis bekommen. Manche sagen zur Multihysan auch "Taubenmilch"
  • Der Trinkwasserzusatz kann durchaus die gesunde Darmflora fördern und die Ausbildung des Säure-Basen-Gleichgewichtes im Verdauungstrakt unterstützen. Wirkt gesundheitlich bedenklichen Bakterien und Keimen wirkungsvolle entgegen und trägt durchaus zur Regulierung des pH-Wertes im Wasser in die für Kaninchen optimale Höhe bei.

5 % Multihysan Lösung:

  • Zur Luftdesinfektion z.B. im Hühnerstall (bei der Konzentration können die Hühner auch im Stall bleiben)
  • Auf die Haut von Hühnern, Tauben oder Meerschweinchen bei Milbenbefall
  • Auf ein Tuch sprühen, hilft im Sommer gegen Mücken und Fliegen

10 % Multihysan Lösung oder 10 % Multitalent Fertiglösung

  • Hilft bei der Heilung von kleinen Wunden (Zeckenbisse, Mückenstiche, Schürfwunden, Brandwunden, etc.)
  • Hilft den Pferden bei der Heilung von Mauke, Sommerekzem, etc.
  • Gegen Pilze, Läuse, Harlinge, etc. (Auch bei Kopfläusen bei Kindern)
  • Stall-Lustreinigung
  • Fellpflege bei Hunden, Verfilzungen (den Hund einsprühen, 45 Minuten einwirken lassen, mit Reico Hundeshampoo auswaschen. Danach klappt es wieder mit dem Durchkämmen und Bürsten.

20 % Multihysan Lösung rund ums Tier

  • Zur Reinigung und Desinfektion von Taubenschlag, Pferdestall, Hühnerstall, Schweinestall, etc. Fast für alle Tierställe geeignet. Bei Hühnern und Tauben bestens gegen Milben
  • Zum Reinigen von Käfigen und Terrarien, sowie Katzenklos
  • Wenn das Pferd Husten hat, ein getränktes Tuch in den Stall oder an die Box hängen
  • Klauenbad
  • Reinigung von Tierarztpraxis, Heilpraktiker-Praxis, Tierheilpraktiker-Praxis, Tierheim, Tierpension, Zuchtstätten, Tierschutzpflegestellen
  • Reinigung von Transportbehältern, Hundezwinger, Pferdehänger, Flugboxen
  • Reinigung und Schimmelentfernung von Lederwaren wie Pferdegeschirr, Reitstiefel, Schuhe, Leinen, Halsbänder, Sattel, etc.

20 % Multihysan Lösung rund um den Haushalt und zur Anwendung bei uns selbst

  • Nicht nur bei Pferdehusten, auch bei uns Menschen bei Grippe, Keuschhusten, Bronchitis - Ein getränktes Tuch ins Zimmer hängen
  • Zum streifenfreien Fensterputzen auch bei strahlendem Sonnenschein
  • Bei der Autowäsche. 15 Minuten vor der Autowäsche das Auto einsprühen und der Insektendreck lässt sich ganz einfach abwischen. Sehr gut geeignet zur Felgenreinigung.
  • Einfach zur Wäsche geben und alle Schweißflecken sind beim ersten Mal Waschen raus. Bitte darauf achten: Nicht zu jedem Waschgang, da sonst die Mikroorganismen in der Kläranlage kaputt gehen. Ich wasche die Decken der Hunde und die Ligbedden einmal im Monat mit Zugabe von 20% Multihysan und nach jedem Gebrauch täglich ohne die Zugabe.
  • Zur Reinigung von Toilettenanlagen im Gewerbebetrieb, Reitpensionsstall, Tierheim
  • Zur Bekämpfung von Schimmelpilz in der Wohnung, auch in bewohntem Zustand
  • Mit heißem Wasser nochmals mischen und heiß in den Abfluss geben um Verstopfungen oder Abflussgerüche los zu werden. Ca. 30 Minuten einwirken lassen und dann mit heißem Wasser nachspülen
  • Matratzen und Bettzeug besprühen gegen Milben, danach einfach ausschütteln
  • Als Schneckenabwehr, Bekämpfung von Blattläusen. Es schützt Pflanzen, z.B. Rosen vor weißen Fliegen und hilft beim Entmoosen von Terrassen
  • Im Sommer einen Spritzer täglich in die Biomülltonne, zu den Küchenabfällen, in die leeren Nassfutter-Dosen gegen Maden und Ungeziefer

30 % Multihysan Lösung

  • Ersetzt durchaus die Chemie beim chemischen Klo (Wohnwagen, Wohnmobil)

 

1 Liter Multihysan Konzentrat auf 30 000 Liter Wasser

  • Diese Lösung ersetzt durchaus Chlor im Swimmingpool, damit die Haut und die Umwelt geschützt werden

Referenzen - Mobile Stallhilfe mit und ohne Pferdebetreuung

  • Private Pferdehaltung in Schmelz 
    • Pferdehaltung am Haus  mit fünf Pferden
  • Private Mehrtierhaltung in Stennweiler
    •  Pferdehaltung am Haus mit zwei Pferden, ein Ziegenbock, drei Ziegen, ein Lama, ein Hängebauchschwein
  • Stall Easter Bo Pensionsstall in Eppelborn
    • Vertretung für vierzehn Pferdeboxen und elf Esel in Offenstallhaltung, inklusive Paddock abmisten 
  • Stall Rothkopf Pensionsstall in Losheim 
    • Vertretung für neunzehn Pferdeboxen 
  •  Kunzenmühle Offenstall in Schwarzenholz
    • Säuberung Unterstand, Auslauf, Koppel für sieben Pferde
  • Private Pferdehaltung in Überherrn
    • Vertretung Sonntags für 2 Pferdeboxen


Damit Sie sich selbst davon überzeugen können und ich Sie und Ihr Tier kennenlernen kann, rufen Sie mich einfach an und vereinbaren Sie einen Schnuppertermin vor Ort. Alternativ füllen Sie einfach das Anfrageformular aus und senden es mir zu. Ich werde mich dann bei Ihnen melden.  Der Schnuppertermin inklusive Anfahrt ist für Sie natürlich kostenfrei!!

WhatsApp +49 (0) 170 24 22 897



Die Arbeit fordert aber nicht alleine

Wer seine Pferde selbst versorgen möchte, der braucht auch sehr viel grundlegendes Wissen. Das beginnt beim Bau eines leitfähigen Stormzaunes und reicht über die Pferdefütterung bis zur Stallhygiene. Auf die Weide- und Paddockhygiene sollte besonderen Wert gelegt werden um das Pferd gesund zu erhalten. Besonders im Winter oder bei Dauerregen werden die Pferdeäppel zusammen mit Heu und Sand schnell zu Matsch. Dann laufen die Pferde schnell durch ein Gemisch aus Bakterien. Schnell wirkt sich das negativ auf die Hufe aus und zeigt sich im schlimmsten Fall mit Mauke oder Strahlfäule. Ein sauberer Paddock, eine saubere Box und eine saubere Weide spielen aber auch eine sehr wichtige Rolle bei der Bekämpfung des Wurmbefalls. Indem die Ihr Pferd vom Boden frisst, auf dem sich die Larven aus den Kothaufen ausgebreitet haben, reinfiziert es sich. Deswegen ist es überaus wichtig, die Box täglich zu misten, Auslauf, Unterstand und Weide täglich zu reinigen. Ich persönlich nehme bei jedem Besuch die Pferdeäpfel weg. Und wenn es 3 Besuche am Tag sein sollen, dann wird das auch 3 mal gemacht. Und es ist kein Mehraufwand. Im Gegenteil - Es ist auf Dauer eine Arbeitserleichterung! 

So sollte es nicht aussehen!

Eigentlich wollte ich diesen Zustand nicht veröffentlichen. Nun liegt diese "Mobile Stallhilfe" auch schon etwas zurück und ich denke, nun ist es an der Zeit, diesen Zustand, den ich immer noch nicht fassen kann, sichtbar zu machen. Löblich für die Pferdebesitzerin, dass Sie meine Hilfe angefordert hat, erschreckend, dass Sie diesen Zustand noch verharmlosen wollte. Ich habe es nun etwas "humoristisch" unterlegt, damit es nicht zu Schockig wirkt. Was der Pferdebesitzerin allerdings nicht klar war: Hier musste ich eine Meldung machen! Tierschutzgesetz Tierhaltung §2 Absatz 1: Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend ernähren, Pflegen und Verhaltensgerecht unterbringen. Nachzulesen im Tierschutzgesetz. Wenn Sie Missstände beobachten, handeln Sie bitte. Amtstierärzte sind aufgrund §16a Tierschutzgesetz "Beschützergaranten" für das Wohl der Tiere und die Einhaltung des Tierschutzrechts verantwortlich. Sie sind daher verpflichtet, gegen tierschutzrechtswidrige Handlungen und Zustände vorzugehen. Es gibt kein Entschließungsermessen. Amtsveterinäre MÜSSEN immer handeln, wenn in ihrem Zuständigkeitsbereich Verstöße gegen Tierschutzrecht begangen wurden, noch werden oder bevorstehen. Bleiben sie untätig, können sie selbst Straftaten i.S.d.§17 TierSchG durch Unterlassen begehen. Die Aussagen von vielen wachsamen Leutchen, die Tierleid, schlechte Haltungsbedingungen, Verletzungen oder auch Tierquälereien beobachten und entdecken, dass man da eh nix machen kann, da es ja eh nix nützt, sind schlichtweg falsch. Merke: Die Amtstierärzte haben immer erst die Möglichkeit, die Haltung zu kontrollieren, wenn sie auch eine Meldung erhalten haben. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Veterinäramt über den Missstand sofort zu informieren. Die Meldung sollte am besten immer per Email erfolgen, mit folgendem Inhalt: 

* Um welche Tiere handelt es sich?

* Gegen was wird verstoßen?

* Wo befindet sich die Haltung?

* Kontaktdaten des Tierhalters und Ihre eigenen Daten (für eventuelle Rückfragen des Veterinäramtes)

* Bitte um Kontrolle und Eingangsbestätigung Ihrer Meldung

Neben einer Email ist es auch immer sinnvoll, eine schriftliche Anzeige auch per Post zu versenden und bei besonders schlimmen Vorfällen sollten Sie zusätzlich eine Strafanzeige erstatten. Am Besten bei der Staatsanwaltschaft direkt. Und warten Sie nicht auf eine Rückmeldung des Veterinäramtes. Generell ist das aus Datenschutzgründen nicht möglich. 

Diesen Beitrag teilen über:

Folgen Sie mir auf Facebook

Kontakt

Huf & Pfötchen - Mobile Tierbetreuung mit Herz

Ansprechpartner: Christine Philippi

Mobiler Tiersitter, TiernahrungsCoach

Anton-Bruckner-Straße 29a, 66793 Saarwellingen

Büro:  +49 (0)6838 8658339

Mobil: +49 (0)170 2422897 (WhatsApp)

eMail: info@philippi-mobilservice.de

Reico-Shop: www.reico-vital.com/cphilippi1

Reico-Berater-Nr. : 220 265

Social Media

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!