Gesundheit fängt im Darm an!


Natürliche Entgiftung und Darmsanierung beim Hund - Wie Sie NATÜRLICH funktioniert!

Nicht nur wir Menschen werden in der heutigen Zeit mit einer Unmenge an Giften belastet, sondern auch unsere Hunde. Bei Medikameten, chemischen Wurmkuren, Impfungen und bei der Fütterung können wir in den meisten Fällen selbst entscheiden, wie viel und was wir dem Organismus seines Hundes zumutet. Anders sieht das bei anderen Giften aus, etwa bei Autoabgasen, landwirtschaftliche Spritz- und Düngemittel und sehr vielen weiteren Umweltgiften, gegen die wir uns und unseren Hund schlecht bis gar nicht schützen und wehren können. Dabei müssen die Leber, der Darm und die Nieren ständige Höchstleistung erbringen, um Ihren Hund gesund zu halten. Dabei ist es mittlerweile nicht mehr ungewöhnlich, dass die Anzahl der Nierenerkrankungen, Lebererkrankungen und Darmerkrankungen steigt. Die enorme Belastung durch Schadstoffe kann der Körper Ihres Hundes nicht alleine regulieren. Somit lagern sich die Schadstoffe nicht nur in Leber und Niere ab, sondern im ganzen Körper und dies kann  zu folgenden Problemen und Krankheiten bei Ihrem Hund führen:

  • Hautprobleme, Ekzeme und Juckreiz
  • Allergien und Haarausfall
  • Leber- und Nierenschäden
  • Durchfall
  • Probleme der Bauchspeicheldrüse
  • Proebleme der Analdrüsen
  • Gehirnschäden
  • Krebs
  • Autoimmunerkrankungen wie Morbus Cushing

Damit es erst gar nicht so weit kommt, ist es wichtig, die richtige Vorsorge bei Ihrem Liebling zu betreiben, denn die Gesundheit liegt beim Hund, wie auch bei uns, im Darm! Das Thema "Entgiftung und Darmsanierung beim Hund" sollte demnach für jeden verantwortungsvollen Hundehalter interessant sein. Mutter Natur gibt Ihnen hierfür eine NATÜRLICHE Lösung!

Was können Sie Ihrem Hund Gutes tun? ❤️

Wie und womit können Sie Ihren Hund entgiften und wie ist die Vorgehensweise? Eine natürliche Entgiftung bei Ihrem Hund ist eines der wirksamsten Heilungsverfahren. Für eine verantwortungsvolle Vorsorge sind folgende 3 Punkte wichtig:

  1. Artgerechte Ernährung
  2. Regelmäßige Darmsanierung
  3. Natürliche Entgiftung

1. Die artgerechte Ernährung...

...legt den Grundstein für ein gesundes Hundeleben. Aber sie spielt natürlich auch eine sehr wichtige Rolle für die Vorbereitung und Unterstützung des Körpers Ihres Hundes für eine Entgiftung. Nur mit den in ausreichender Menge benötigten Nährstoffen können die körpereigenen Funktionen richtig ablaufen. Nur eine artgerechte Ernährung, die ausgewogen ist und alle Nährstoffe liefert, kann den Organismus Ihres Hundes für eine Entgiftung stärken und natürlich während dessen auch unterstützen. Deshalb sollten Sie vorher eine Futterumstellung* bei Ihrem Hund gemacht haben. Wenn eine Futterumstellung durchgeführt wurde, sollte ein wenig Zeit vergehen (ca. 3-4 Wochen), bevor man mit der Entgiftung beginnt, damit mögliche Defizite ausgeglichen sind.

 

*Umstellung auf artgerechte Ernährung!

Als erfahrene und selbständige Reico Beraterin für natürliche und artgerechte Ernährung Ihres Hundes unterstütze ich Sie gerne bei der Futterumstellung. Das Verdauungssystem Ihres Hundes bzw. Ihrer Katze hat sich auf das aktuelle Futter eingestellt und sollte deshalb langsam an das neue und gesunde Futter gewöhnt werden. Besonders, wenn Sie von minderwertigem Futter umstellen oder von Trockenfutter auf Nassfutter umstellen, hat der Körper Ihres Lieblings sehr viel zu tun. Bauchspeicheldrüse und Verdauungstrakt müssen sich erst auf die neue Nahrung einstellen. Rechnen Sie bei der Umstellung bitte mit einem Zeitraum von 3-4 Wochen. Sie werden erstaunt sein, wie gut Ihr Hund oder Ihre Katze auf unser Reico Futter reagiert und wie hoch die Verträglichkeit ist. Viele befreundete Hundehalter und Katzenhalter haben sich bereits dazu entschlossen, Futter für Hunde und Katzen von Reico zu kaufen, um Ihre Vierbeiner natürlich, gesund und artgerecht zu ernähren.

 

Aber was ist eine artgerechte Ernährung genau?

Eine gesunde und artgerechte Nahrung für Hunde und Katzen ist eine Nahrung, die allen Bedürfnissen eines Fleischfressers entspricht. Sie sollte aus gutem Fleisch und Innereien bestehen, einen hohen Anteil hochwertiger Fette aufweisen, wenig pflanzliche Bestandteile und Kohlenhydratspender haben, Vitamine und Mineralien in optimaler Dosierung enthalten und frei von unnötigen Zusatzstoffen sein.

 

Die Vorteile einer gesunden und artgerechten Ernährung

  • Weniger Kot - Hochverdauliche Nahrung wird besser verwertet, die Kotmenge ist daher geringer
  • Schönes Fell - Ausreichende Nährstoffe sorgen für ein schönes, glänzendes Fell ohne übermäßigen Fellverlust
  • Zahnstein-Vorsorge - Bei einer ausbalancierten Nahrung kommt es zu keiner Verschiebung des pH-Wertes im Speichel, der optimale Schutz vor Zahnstein
  • Geruch - Hunde, die Giftstoffe aus dem Körper ausscheiden müssen, haben einen markanten Geruch. Ersparen Sie sich dies und füttern Sie eine naturbelassene Kost.
  • Schlank - Eine Frischfleischnahrung verhilft dank des hohen Proteinanteils zum Idealgewicht. Zu viele Kohlenhydrate machen dagegen dick.
  • Vitalität - Gesund ernährte Tiere sind vitaler und haben mehr Freude an Bewegung und Spiel.

Zusätzliche Vorbereitung auf die folgende Entgiftung Ihres Hundes

Auch die Flüssigkeitsaufnahme spielt bei Entgiften eine sehr wichtige Rolle, da die Ausscheidung der Schadstoffe dadurch enorm unterstützt wird. Ein Großteil der Flüssigkeit sollte Ihr Hund bereits über die Nahrung aufnehmen. Sie können es aber auch durch ein paar Tricks für Ihren Hund einfacher machen, mehr zu trinken. Fangen Sie Regenwasser auf, das schmeckt vielen Hunden tausendmal besser, als Leitungswasser. Tauschen Sie häufiger das Wasser aus und stellen Sie, wenn möglich, mehrere Trinknäpfe auf. Geben Sie Ihrem Hund ungesalzene Brühe oder auch Tee mit ins Trinkwasser.

 

Besonders vor und nach der Entgiftung sollten Sie darauf achten, den Stoffwechsel durch ausreichend Bewegung zu unterstützen. Planen Sie hierfür ausgedehnte Spaziergänge mit viel Freilauf ein. ist Ihr Hund nun erfolgreich auf artgerechtes Futter umgestellt und gut vorbereitet, können Sie beginnen, den Darm Ihres Hundes zu sanieren und zu Entgiften.

2. Regelmäßige Darmsanierung

Sie fragen sich jetzt bestimmt, wie Sie den Darm Ihres Hundes sanieren können? Genau das, was auch ein Hund machen würde, wenn er selbstständig entscheiden könnte, wie er seine Parasiten los werden kann. Ich reinige jeden Monat für 3-4 Tage den Darm meines Hundes "Red" auf ganz natürliche Art mit der Naturkraft Pro-1 Kräutermischung von Reico Vital-Systeme. Natürliche Rohstoffe und der Verzicht auf jegliche Zugaben schonen die Darmflora sehr deutlich und mit Natrukraft Pro-1 bleibt auch die Darmflora Ihres Hundes oder Ihrer Katze im Gleichgewicht. Naturkraft Pro-1 ist eine Kräutermischung, die zur Blutverbesserung und zur Regulierung der Darmtätigkeit gefüttert wird. Die Mischung kann die Bildung von Darmparasiten verhindern und dient gleichzeitig der inneren Reinigung. Naturkraft Pro-1 kann die Bildung von Darmparasiten verhindern und dient gleichzeitig der inneren Reinigung. Der pH-Wert wird dadurch ganz natürlich neutralisiert und der Magen wird beruhigt. Der Aufbau der Darmflora (Mikrobiota) beim Hund sorgt dafür, dass unerwünschte Darmbakterien bekämpft werden und die gesunden Bakterien aufgebaut werden und der Gesundheit Ihres Hundes zu Gute kommen. Somit bauen Sie ein stabiles Immun- und Abwehrsystem Ihres Lieblings auf.. Naturkraft Pro-1 kann jedem Futter beigemischt oder auch pur verabreicht werden.  Naturkraft Pro-1 erhalten Sie unter dem Menüpunkt Kräuter

 

Zusätzlich lasse ich den Kot meines Hundes "Red" regelmäßig, mindestens zweimal jährlich in einem Labor untersuchen. Dies mache ich über VETEVO.DE . Zwar können Tierarztpraxen auch den Kot untersuchen, diese haben aber meistens nicht das Instrumentarium, um den Kot auf alle Erreger zu testen und oft sind Laboruntersuchungen beim Tierarzt recht teuer.

3. Die Natürliche Entgiftung Ihre Hundes

Sie sollten den Körper Ihres Hundes in regelmäßigen Abständen (mind. 2 mal im Jahr) NATÜRLICH entgiften, denn nur ein gereinigter Körper kann seine Selbstheilung bestens entfalten und vor Krankheiten schützen. Ein optimaler Zeitraum für die Entgiftung Ihres Hundes ist 4-6 Wochen. Hier empfehle ich eine natürliche Entgiftung und zwar so, wie ich sie auch bei meinem Hund "Red" durchführe. Mit Lebe-Flüssig von Reico Vital-Systeme. Die Einnahme von Lebe-Flüssig unterstützt die Leber in ihrer normalen Funktion, dem Ausleiten von allen giftigen und belastenden Schadstoffen. Außerdem trägt Lebe-Flüssig zu einem gesunden Energiestoffwechsel bei und unterstützt die normale Immunfunktion Ihres Hundes.

 

Lebe-Flüssig setzt sich zusammen aus Artischocke, Weißdorn, Hauheckel, Mariendistel, Berberitze, Bockshornklee, Labkraut, Enzian, Brennessel, Löwenzahn, Schachtelhalm, schwarzer Winter-Rettich, Goldrute, Bio Apfelessig, Holzmelasse, Meersalz, Mineralsalze, Mineralwasser, Es ist frei von Farb- und Konservierungsstoffen, sowie Geschmacksverstärker.

Dauer der Entgiftung

Eine NATÜRLICHE Entgiftung Ihres Hundes sollten Sie immer Kur weise und regelmäßig durchführen. Für die erste Entgiftung Ihres Hundes empfehle ich einen Zeitraum von 3-4 Wochen. Nach 4 Wochen Pause wiederholen Sie die Entgiftung. Diese Kur sollte mindestens 2 mal jährlich durchgeführt werden. Am Besten eignet sich dafür der Frühling und der Herbst.

 

Während der Entgiftung Ihres Hundes

Da die Entgiftung viel Energie von Ihrem Hund abverlangt, kann es zu Nebenwirkungen kommen. Dazu gehören Müdigkeit, ´Haarausfall, Juckreiz und sogar Ausschlag. Da viele Hunde auch über die Ohren und die Haut entgiften. Es hört sich zwar komisch an, aber diese Symptome sollten ein Grund zur Freude sein, denn dadurch zeigt sich, dass die Giftstoffe ausgeschieden werden und den Körper verlassen. Dieser Prozess sollte nicht unterbunden, sondern vielmehr unterstützt werden. Sie sollten besonders in dieser Zeit Ihren Hund regelmäßig bürsten und zusätzlich 1-2 Eigelb pro Woche geben.

 

 

Aufbau nach der Entgiftung Ihres Hundes

Nach der Entgiftung wird für 2-3 Wochen aufgebaut und das ganz natürlich und zwar mit Naturkraft Pro-4 oder mit dem Rega-Saft von Reico Vital-Systeme. Der Rega-Saft wurde eigentlich von Reico für uns Menschen entwickelt, ist aber auch sehr gut für Tiere geeignet. Vor allem Hunde lieben dessen Geschmack - laut meinem Hund "Red". Der Aufbau danach ist sehr wichtig, da die Entgiftung ein mühsamer Prozess für Ihren Liebling war. Deswegen ist es umso wichtiger, dass Ihr Hund danach viele Vitamine und Mineralstoffe bekommt.

 

Es wäre einfach schön, wenn Sie den erfolg der Entgiftung Ihres Hundes nutzen und aufs das eine oder andere achten. Die Giftstoffe, die nicht im Körper Ihres Hundes landen, müssen auch nicht wieder ausgeschieden werden. Gerade eine artgerechte, gesunde und natürliche Ernährung Ihres Hundes ist das beste Fundament für dessen Gesundheit.

 

Leider können wir  unsere Hunde nicht vor allen Schadstoffen schützen. Es gibt aber Schadstoffe, die wir vermeiden können und da sollten wir ebenso ansetzen. Manche Impfungen wie Parvovirose oder Tollwut sind nowendig, lebenswichtig, wenn nicht sogar des "Überleben"s wichtig. Das sollte an gewollter Chemie für unsere Hunde ausreichen. Dennoch... Gerade bei der Parasitenbekämpfung (Wurmkuren) wird leider viel zu schnell zur bequemen und schnellen Chemiekeule gegriffen. Ebenso wie bei der Floh- und Zeckenabwehr. Das muss nicht sein!

 

Mit Reico Vital-Systeme biete ich Ihnen eine natürliche Alternative zum Wohle und der Gesundheit Ihres Hundes und Ihrer Katze.

 

Wenn auch Sie bei Ihrem Liebling eine natürliche Entgiftung und/oder Darmsanierung durchführen möchten, dann wenden Sie sich gerne an mich. Ich werde mit Ihnen zusammen einen individuellen Plan für Ihren Hund erstellen.

 

Ich freue mich auf Sie und natürlich auf Ihren Liebling!

Gesundheit fängt im Darm an

Diesen Beitrag teilen über:

Folgen Sie mir auf Facebook

Kontakt

Huf & Pfötchen - Mobile Tierbetreuung mit Herz

Ansprechpartner: Christine Philippi

Mobiler Tiersitter, TiernahrungsCoach

Anton-Bruckner-Straße 29a, 66793 Saarwellingen

Büro:  +49 (0)6838 8658339

Mobil: +49 (0)170 2422897 (WhatsApp)

eMail: info@philippi-mobilservice.de

Reico-Shop: www.reico-vital.com/cphilippi1

Reico-Berater-Nr. : 220 265

Social Media

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!