Info zu meiner Tierbetreuung

Geschenkgutscheine von Tierbetreuung für Huf & Pfötchen

Ein Geschenkgutschein in seiner edlen Verpackung ist eine sehr gern gesehene Geschenk Idee. Wenn auch Sie Freunden, Bekannten  oder Verwandten ein Geschenk machen möchten, dann schenken Sie mit meinen Geschenkgutscheinen Entlastung, Freizeit und Zeit!! Meine Geschenkgutscheine sind eine gute Idee für jeden Tierbesitzer und eine immer wieder gern gesehen Überraschung. Sie können frei den Wert des Geschenkgutscheins auswählen und eintragen. Ob für die Hundehalter, Pferdebesitzer, Katzenbesitzer oder auch für andere Tierbesitzer, die mal eine Auszeit brauchen.

Überraschen Sie Ihren Tierfreund mit diesem besonderen Geschenk - Ich garantiere Ihnen - Die Begeisterung ist auf Ihrer Seite! 

Kann unser Hund für einen Probetag kommen?

Natürlich, grundsätzlich führe ich bei jedem Hund einen Schnuppertermin für ein Erstgespräch mit den Haltern, um individuelle Wünsche und Fragen zu klären und um sich gegenseitig kennen zu lernen. Im Anschluss daran wird dann ein Probetag vereinbart. Der Probetag kostet 20,00 €. Im Anschluss daran wird dann der jeweilige Vertrag zur Betreuung Ihres Hundes abgeschlossen. Bei Buchung wird Ihnen der Probetag auf den Buchungsbetrag angerechnet - Dann ist der Probetag für Sie und Ihren Hund kostenlos.

Welche Voraussetzungen muss mein Hund mitbringen?

Voraussetzung für die Betreuung im Hundehotel, in der Hundetagesstätte oder beim Gruppenspaziergang ist in erster Linie die Verträglichkeit mit Artgenossen. Dies bedeutet, dass die Hunde sozialverträglich sein müssen, sowie ein Grundmaß an Erziehung haben. Stubenreinheit versteht sich von selbst. Markierende Rüden werden nicht aufgenommen. Ihr Hund muss grundimmunisiert sein und ein gültiger Impfpass muss vorliegen, ebenso wie eine gültige Haftpflichtversicherung. Bei den Grundvoraussetzungen bezüglich auf Impfung, Wurmkur und Gesundheit handelt es sich um AMTSAUFLAGEN. Natürlich dient dies auch der Gesundheit und Sicherheit Ihres Lieblings. Niemand möchte sein Tier mit Flöhen, Würmern oder Krankheiten zurück haben. Wenn alle Tiere gesund und behandelt sind, kann Ihrem und auch anderen Tieren nichts passieren.

Bitte haben Sie Verständnis, dass folgendes nachgewiesen werden muss:

  • Impfung - Impfpass IMMER mitbringen!
  • Wurmkur - max. 3 Monate her
  • Flohschutz - max. 2 Wochen alt, also wirksam über den Aufenthaltszeitraum

Auch Wurmkur und Flohschutz muss als tatsächlich verabreicht nachgewiesen werden. (Kaufbeleg reicht nicht). Da es leider Hundehalter gibt, die nicht ehrlich sind, ist ein Nachweis der Gabe vom Tierarzt (!) mit Stempel erforderlich. 

Ohne diese Nachweise kann ich Ihren Hund im Hundehotel nicht annehmen!

Dank dieser Maßnahmen habe ich ein sauberes und Ungeziefer freies Hundehotel und das soll auch so bleiben, damit Ihr Hund auch Ungeziefer frei wieder nach Hause kommt.

Wie wird mein Hund oder meine Katze im Tiertaxi transportiert?

Fahrten mit dem Tier zum Gessi Service, Tierarzt, Heilpraktiker, Tiersalon oder Einkaufsfahrten für das Tier im ganzen Saarland, angrenzenden Frankreich und Luxemburg. Fahrten zu weiter entfernten Kliniken, Flughafen etc. nach vorheriger Terminabsprache. Auch für den Transport von Hunden, Katzen oder Kleintieren gilt selbstverständlich: So artgerecht und stressfrei wie möglich.

Ihr Hund oder Ihre Katze fährt in einem bestens für den Transport von Tieren ausgestatteten Fahrzeug mit Klimaautomatik, je nach Wunsch entweder gesichert mit Geschirr und Anschnallgurt oder in einer Box. Für einen längeren Transport von Katzen, z.B. Abholung vom Flughafen oder Tierklinik kann das Tier auch in einer größeren Box mit Kuschelbett und Katzentoilette transportiert werden. Sollte keine eigene Transportbox (oder Sicherheitsgeschirr) zur Verfügung stehen kann diese entgeldfrei für die Fahrt, bei mir ausgeliehen werden. (Zeitweise Überlassung ist gegen Pfand möglich).

Erste Hilfe Tasche, Leinen, Trinkwasser inkl. Napf und desinfizierte Wärmeunterlagen sind ebenso immer an Bord.

Ist die Tierbetreuung das ganze Jahr buchbar?

In der Regel bin ich an 365 Tagen im Jahr für Sie und Ihre Vierbeiner da. Aber auch ich kann (wir hoffen es nicht) mal ernsthaft krank werden, aber dann werde ich bemüht sein, gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.  Betriebsferien werden Ihnen in der Regel am Jahresanfang schriftlich mitgeteilt, so dass Sie dies in Ihrer Terminplanung berücksichtigen können, ebenso wie Weiterbildung/Fortbildung/Messen. Diese werden von mir immer so eingerichtet, dass so wenig wie möglich Betreuungszeit verloren geht. Während den Schulferien und an allen Feiertagen ist die Tierbetreuung immer buchbar.

Wie oft gehen Sie mit den Hunden pro Tag nach draußen?

Die Hunde welche den Aufenthalt im Hundehotel genießen und sich den ganzen Tag in der Hundetagesstätte aufhalten, dürfen nach Herzenslust und soweit das Wetter es zulässt in den Garten und unter Aufsicht in den dafür vorgesehenen Außenauslauf, um herumzutoben und das Wetter zu genießen. Ich gehe in kleinen Gruppen mit maximal 4 Hunden vormittags mit den Hunden individuell nach Leistungsgrad jeweils eine große Runde von 1-2 Stunden. Hunde die nur wenige Stunden in der Hundetagesstätte untergebracht werden nehmen an den Spaziergängen nur gegen Aufpreis teil. Mit den Hundehotel-Gäste gehe ich am Abend noch eine Runde vor dem Schlafen gehen.

Kann ich am Tag zwischendurch mal vorbei kommen zur Besichtigung?

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ohne vorherige Terminabsprache keine Besichtigung möglich ist. Der Tag im Hundehotel und in der Hundetagsbetreuung ist organisiert und unterliegt festen Ritualen wie Ruhephasen, Spielrunden, Schmusezeiten, Spaziergängen, Fütterungszeiten und Lernzeiten. Um keine Unruhe und Rangeleien oder gar Beißereien z.B. während der Fütterungszeit zu provozieren, sind  Besichtigungen, Schnuppertermine ebenso wie Abgabe- und Abholzeiten nur nach vorheriger Vereinbarung möglich und zeitnah einzuhalten. Auch im Sinne Ihres eigenen Tieres.

Muss unser Hund kastriert sein um in die Betreuung aufgenommen zu werden?

Grundsätzlich sollten die Rüden kastriert sein. In Einzelfällen (bei guter Verträglichkeit und keinem übersteigerten Sexual- und/oder Dominanzverhalten) behalte ich mit vor, auch NICHT kastrierte Rüden aufzunehmen. Die Hündinnen müssen nicht kastriert sein, können allerdings während der Läufigkeit nicht betreut werden. Bei unkastrierten Hündinnen ist während der Betreuungszeit eine Läufigkeitsuntersuchung (Attest vom Haustierarzt) vorzulegen.

Gibt es im Hundehotel und in der Hundetagesstätte Zwinger?

Nein, die Hunde verbringen den ganzen Tag unter Aufsicht in der Gruppe. Ich habe einen großen Indoorbereich, bzw. mehrere Zimmer auf 2 Etagen und einen angrenzenden Garten, der immer für die Hunde zugänglich ist wenn sie es möchten.

Dürfen die Hunde alleine draußen spielen?

Nein. Kein Hund ist ohne Aufsicht draußen. Sonst könnte es passieren, dass er vielleicht doch Unsinn treibt oder sich verletzt. Oder ein friedliches Spiel der Hunde wird plötzlich ernst und die Hunde könnten sich untereinander verletzen. Diese Risiken werden durch die permanente Aufsicht vermieden.

Wie viele Hunde kommen zusammen?

Ich bin mir der Verantwortung für Ihren Hund bewusst. Keiner möchte einen verbissenen Hund zurück. Es gibt Hunde, die vertragen sich gar nicht mit anderen Hunden. Diese werden bei der Betreuungsform meines Hundehotels nicht aufgenommen. Sollte sich jedoch trotzdem herausstellen, dass ein Hund unverträglich ist mit anderen Hunden, bleibt er einzeln und hat keinen Kontakt mehr zu den übrigen Gästen. Nur Hunde die sich mögen, dürfen zusammen sein. Ist eine Spannung zwischen den Hunden zu spüren, lasse ich diese nicht zusammen. 

Ich vermisse mitgegebenes Hundezubehör?

Bitte geben Sie Ihrem Hund kein kostbares Zubehör mit. Wenn Ihr Hund gemeinsam mit anderen Hunden zusammen wohnt, ist es denkbar, dass das Zubehör eventuell zerrupft werden könnte und es dann entsorgt werden muss. Eine Zusicherung, dass Ihr Zubehör unversehrt bleibt, kann ich Ihnen nicht geben. Sollten Sie Zubehör bei Rückgabe des Hundes vermissen, klären Sie dies bitte sofort bei dessen Abholung! Im Nachhinein ist eine Klärung nicht mehr möglich. Ein Nachsenden von Zubehör ist ebenfalls nicht möglich. Sollte Zubehör einfach bei mir vergessen worden sein, können Sie es gern persönlich abholen, es wird (wenn es noch brauchbar ist) bei mir eingelagert. Oder Sie nehmen es einfach wieder mit, wenn Ihr Hund das nächste mal bei mir zu Gast war. Ich danke für Ihr Verständnis.

Nehmen Sie auch Welpen zur Betreuung auf?

Ich nehme Hunde auf, sobald sie stubenrein sind, die nötigen Impfungen erhalten haben und ein Grundmaß an Sozialverhalten und Grundgehorsam gelernt haben. Es wäre für einen 8 Wochen alten Welpen viel zu viel, den ganzen Tag außerhalb seines Familienrudels zu verbringen. Ich bin der Meinung, dass zunächst die Bindung zu den Besitzern aufgebaut werden sollte, bevor der Hund den ganzen Tag bei uns verbringt. Je nach Veranlagung des Hundes kann ich Hunde ab ca. 4-6 Monaten aufnehmen. 

Mein Hund will mit Gassi gehen - Wie läuft das ab?

  • Abholung des Hundes: Zunächst vereinbaren wir einen kostenlosen Probespaziergang für ein Erstgespräch, in dem wir alle wichtigen Informationen für beide Seiten besprechen und einen Betreuungsvertrag abschließen.  Nach diesem Gespräch bitte ich Sie, mir eine Kopie ihres Hausschlüssels auszuhändigen. Die Übergabe wird in einem Schlüssel Protokoll festgehalten. Nur so ist es mir möglich, zu allen vereinbarten Terminen auch in ihrer Abwesenheit in die Wohnung, bzw. ihr Haus zu gelangen.
  • Transport der Gruppe: Ihr Hund reist nicht alleine, sondern in einer kleinen Gruppe bestehend aus maximal 5 Hunden. Sind alle Gäste an Bord des schwarzen Hyundai Tucson macht sich die Gruppe auf den Weg ins Grüne.
  • Der Pfoten Ausflug: Anschließend unternehme ich mit den Hunden einen mindestens 1 bis maximal 2 Stündigen aufregenden Ausflug im Freien. Ich meide dabei öffentliche Parks und Strassen und suche stattdessen schöne Ufer und Wälder, weite Wiesen und abgelegene Landwege. Hier kommt garantiert jeder Hund auf seine Kosten.
  • Rückfahrt nach Hause: Nach der gemeinsamen Tour bringe ich ihren Hund wieder in seine gewohnte Umgebung zurück, wo er sich nun glücklich ausruhen kann. Da ich grundsätzlich keine Hunde mit auf eine Tour nehme, die kurz vorher gefressen haben, wird ihr Hund gerne von  mir nach der Tour gefüttert. Auf Wunsch und nach Absprache führe ich auch zusätzliche Versorgung oder Betreuung durch.

Mich interessiert der Gassi Service im Rudel.  Kann mein Hund auch mit?

Ihr Hund kann am Gruppenspaziergang teilnehmen, wenn

  • er sich mit Artgenossen gut versteht und sozialisiert ist
  • er etwas Erziehungsgrundschule hat, z.B. Grundgehorsam wie Sitz, Platz, Fuß beherrscht und an der Leine laufen kann
  • ein Brustgeschirr besitzt
  • unterwegs mit Leckerchen belohnt werden darf
  • ohne Probleme im Auto mitfahren kann
  • er einem längeren Spaziergang körperlich gewachsen ist
  • über 6 Monate alt ist 
  • frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten ist
  • Grundimmunisiert ist (Impfung) und der gültige Impfpass vorliegt
  • eine gültige Haftpflichtversicherung hat
  • die Hündin in dieser Zeit nicht läufig ist (Läufige Hündinnen können nicht teilnehmen)

Warum bin ich teurer als andere?

Ich bilde mich 2-8 x im Jahr weiter, bin im Besitz der Sachkunde für Pferdehaltung FN §11, für Katzenhaltung §11 und für Hundehaltung §10 und §11 Tierschutzgesetz. Außerdem bin ich vom Veterinäramt zertifiziert.

Ich nehme max. 5 Hunde in der Gruppe mit und im Hundehotel auf. Andere Dogwalker laufen mit 15 und mehr Hunden. Andere Hundepensionen nehmen 30 und mehr Hunde auf.

Ihr Hund wird NUR durch mich persönlich betreut. 24 Stunden rund um die Uhr. Auch in der Nacht.

Bei mir kommen keine Wurfketten, Würger oder sonstige Zwangmittel zum Einsatz! Ich habe KEINE Zwinger und KEINE Einzelzimmer!

Alle Kosten (Heizung, Hol- und Bringdienst zum Gassi gehen, MwSt, Versicherungen, usw.) sind im Preis enthalten

Wie melde ich meinen Hund an?

Sie rufen mich einfach an unter 0170 2422897 oder schreiben mir eine Mail und wir vereinbaren dann einen kostenlosen ersten Schnuppertermin zum Kennen lernen. An diesem Termin lerne ich Sie und Ihren Hund kennen und Sie natürlich auch mich. Ich zeige Ihnen alles rund um die Hundetagesstätte und bespreche alle wichtigen Einzelheiten.

Wenn es Ihnen und Ihrem Hund gefällt, vereinbaren wir danach einen Probetag.

An diesem Probetag nehme ich mir ganz besonders viel Zeit für Ihren Liebling - beobachte ihn achtsam und helfe ihm, sich langsam und behutsam bei mir einzugewöhnen. Meist verschicke ich Ihnen per Whats App an diesem Probetag sogar ein paar aktuelle Bilder oder auch einen kleinen Film und informiere Sie somit ganz zeitnah, wie es gerade so mit Ihrem Liebling läuft.

Klappt am Probetag alles, gehört Ihr Hund zur HuTa-Saarwellingen "Familie" und darf dann gerne regelmäßig kommen. Sie können Ihren Hund dann jederzeit nach Vereinbarung bringen. 

(Kosten für den Probetag 20,00 Euro). Ggf. kann der Schnuppertermin und der Probetag auch am gleichen Tag stattfinden.

Vorraussetzungen für die Aufnahme in der HuTa

  • Sozialverträglichkeit mit Artgenossen (Rüden und Hündinnen) und Menschen
  • Gültige 5 Fach Impfung und regelmäßige Entwurmung (alle 3 Monate)
  • Frei von ansteckenden Krankheiten
  • Regelmäßiger Besuch der Hundetagesstätte (mindestens 1 x pro Woche) - Ansonsten besteht keine Garantie für einen freien Platz.
  • Abgeschlossene Hundehaftpflichtversicherung
  • Hündinnen dürfen nicht läufig sein und unkastrierte Rüden dürfen nicht markieren
  • Ausgefüllter Aufnahmebogen und Vollmacht für den Tierarzt