Info für Hundebesitzer zur Hundebetreuung

Nur das allerbeste für Ihren Hund

Neben meinen Aufgaben wie spielen, schmusen, bürsten, Füttern, frisches Trinkwasser reichen, regelmäßige Spaziergänge, tägliches Gassi gehen und Auslaufmöglichkeiten im Rudel zum austoben, biete ich Ihrem Hund auf Wunsch auch eine abwechslungsreiche individuelle Beschäftigung an. Durch Jagdspiele, Fangspiele, Ballspiele oder Versteckspiele wird Ihr Hund geistig und körperlich altersgerecht ausgelastet (Nur für Hunde geeignet, die das auch zulassen). !!Es wird keine Hundeausbildung angeboten!!

 

Zudem benachrichtige ich Sie regelmäßig über das Wohlergehen Ihres Lieblings per WhatsApp mit Text, Bild und kleinen Videos.

 

Neben der rund um die Uhr Betreuung im Hundehotel, biete ich Ihnen zusätzlich eine Hundetagesstätte  und eine mobile Hundebetreuung mit Gassi Service an - inkl. Rolläden öffnen und schließen, Briefkasten leeren, Lüften, Mülltonne am Abholtag bereit stellen oder Zimmerpfanzen versorgen. Während Ihrer Abwesenheit wird sich Ihr Hund bei mir in den besten Händen befinden!

Die Voraussetzung zur Hundebetreuung

Das Kennenlerngespräch (der SCHNUPPERTERMIN) muss vor der ersten Betreuung stattfinden. 

Der Hund muss frei sein von ansteckenden Krankheiten.

Sie sind im Besitz einer gültigen Hundehaftpflichtversicherung 

Unbedingt erforderlich!

Gültiger Impfpass mit folgenden Impfungen: SHPPi/LT/BbPi (Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Zwingerhusten, Tollwut)

 

Achtung! Grundimmunisierung muss abgeschlossen sein!

Tollwutimpfung muss nach erstmaliger Grundimmunisierung bei Betreuungsbeginn / Anreise aus versicherungstechnischen Gründen älter sein als 21 Tage!

 

Bitte eine Woche vor Aufenthalt im Hundehotel entwurmen und diese wenn möglich von einem Tierarzt bestätigen lassen. Denken Sie daran, es dient der Gesunderhaltung Ihres Hundes.

Während der mobilen Hundebetreuung hinterlegen Sie den Impfpass bitte zu jedem Betreuungsbesuch Ihres DOGsitters zur Einsicht!!

Während des Aufenthaltes im Hundehotel oder in der HuTa MUSS der Impfpass immer mitgebracht und während der gesamten Betreuungszeit hinterlegt werden.

Ermäßigungen?

Ich biete für die mobile Hundebetreuung eine Ermäßigung für Sozialhilfeempfänger und Rentner gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises, aus dem hervorgeht, dass die finanziellen Mittel eher gering sind.

Wie sieht so ein Schnuppertermin aus?

Für die "Beschnupperung" bei Ihnen zu Hause zwischen Ihrem Hund, Ihnen und mir als DOGsitter nehme ich mir 1 Stunde Zeit. Sie zeigen mir die Örtlichkeiten an denen die Betreuung stattfinden soll, füllen einen Fragebogen zu Ihrem Hund aus und wir besprechen den Betreuungsvertrag. Für das Kennenlerngespräch wird vor Ort eine Gebühr in Höhe von 15 Euro fällig. Dieser Betrag wird bei der ersten Buchung für die mobile Hundebetreuung auf den Betreuungspreis komplett angerechnet. Somit ist der Schnuppertermin bei Buchung meiner mobilen Hundebetreuung für Sie KOSTENLOS.

Die Beschnupperung im Hundehotel dient Ihnen auch zur Besichtigung und zur ersten Begegnung mit Red - dem Hausherrn. Auf Wunsch kann auch gegen kleinen Aufpreis ein Probespaziergang (hat sich bewährt bei großen Hunden) stattfinden. Bringen Sie hierfür bitte zu jedem Hund den jeweils gültigen Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung zur Vorlage mit.


Was beinhaltet die Basis-Betreuung der mobilen Hundebetreuung?

  • Gabe von frischem Futter und Trinkwasser
  • Bewegung auf dem eigenen Grundstück auch zur Lösung des Hundes
  • Säuberung der Futter- und Trinknäpfe
  • Reinigung der Umgebung von Futterstellen und Trinkstellen
  • Müllentsorgung
  • Rollädenbetätigung zur Sicherheit Ihrer Wohnung/Ihres Hauses
  • Briefkastenleerung
  • Lüften der Wohnung während der Anwesenheit des Dogsitters
  • Zimmerpflanzen gießen
  • Benachrichtigung über das Wohlergehen Ihres Hundes per Whats App Nachrichten in Text, Bild oder Video

Die Basis-Betreuung ist als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich absetzbar!!

Was beinhaltet die De Luxe Betreuung der mobilen Hundebetreuung?

Beinhaltet alle Leistungen der Basis-Betreuung und zusätzlich

  • abwechslungsreiche und individuelle Beschäftigung mit Ihrem Hund durch geistige und körperliche Auslastung
  • 45 Minuten Gassi gehen
  • Ausgiebige Streicheleinheiten
  • Aufwendige Futterzubereitung
  • Ausgiebige Fellpflege
  • Reinigung der Liegeplätze
  • Keine zusätzlichen Kosten für Medikamentenvergabe
  • Keine zusätzlichen Kosten für z.b. Zeckenentfernung, etc.
  • Verpflegung weiterer Mitbewohner (Katzen, Kaninchen, Hamster, Vogel, Fische)

Die De Luxe Betreuung ist NICHT steuerlich absetzbar, da Ihr Hund für`s Gassi gehen das Grundstück verlassen muss!

Was erwartet meinen Hund im Hundehotel und in der HuTa?

  • Das Hundehotel ist nicht vorn der HuTa getrennt. Alle Hunde sind gemeinsam untergebracht.
  • Die maximale Aufnahme der Hunde beträgt 6 Hunde pro Tag
  • Keine Zwinger und keine Einzelzimmer
  • Ihr Hund kann jeden Raum betreten
  • Große Dach-Loggia 
  • Fußbodenheizung
  • Bequeme Ridgipads in Leder für einen erholsamen komfortablen Schlaf (Eigene Kissen können mitgebracht werden)
  • Ebenerdiger Zugang zum Aussenbereich (Kiesgarten mit 2 m hoher Einzäunung, Ausbruchsicher, auch kein unterbuddeln möglich)
  • Der Aussenbereich ist für die Hunde IMMER zugänglich, ebenso wie die Dach-Loggia
  • 7500 m² großes Auslaufgehege in näherer Umgebung (Wiese mit Baumbestand und 2 m hoher Einzäunung)
  • Ein Quaratäne Raum steht zur Verfügung
  • Ein großer begehbarer Duschraum 
  • Die Betreuung findet 24h rund um die Uhr statt, auch in der Nacht!!!
  • Direkter Familienanschluss - Kein Hund bleibt alleine!!
  • Regelmäßige Spaziergänge und ausgiebige Touren (außer für HuTa Gäste die weniger als 6 Stunden betreut werden)
  • Fütterung nach Ihren Vorgaben mit eigenem Futter auch mehrmals täglich (Auch barfen ist möglich)
  • Die Fütterung findet getrennt statt auch um Futterneid zu unterbinden
  • Keine Zusatzkosten für Heizung im Winter
  • Betthupferl und Leckerlis gehen auf Kosten des Hauses

Besteht Versicherungsschutz ?

Ich bin im Besitz einer betrieblichen Haftpflichtversicherung, einer Hundehalterhaftpflichtversicherung für meinen eigenen Hund und einer Tierhütehaftpflichtversicherung für Hunde, Pferde und Katzen bei der R+V Versicherung. Bei der mobilen Hundebetreuung sollte dem Dogsitter aus versicherungsrelevanten Gründen mitgeteilt werden, wenn während Ihrer Abwesenheit Drittpersonen Zugang zu Ihrem Grundstück, Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung haben. Diese Personen sind namentlich mitzuteilen.

Kosten an Sonn- und Feiertagen?

Hunde kennen keine Sonntage und keine Feiertage. Deshalb erhebe ich auch keine zusätzliche Gebühren wie Sonn- oder Feiertagszuschläge. Auch Abend- oder Nachtzuschläge werden Sie bei mir nicht finden.

Welche Angaben werden benötigt?

Für die Angebotserstellung benötige ich folgende Informationen von Ihnen:

Betreuungszeitraum (Betreuungsbeginn und Betreuungsende)

Betreuungspaket 

Betreuungen pro Tag (1x oder 2x, Tageszeit) für die mobile Hundebetreuung

Anzahl der Hunde

Chipnummer, Tätowierung (falls vorhanden) und EU-Ausweisnummer

Kopie einer gültigen Haftpflichtversicherung

Eventuell Läufigkeits-Bescheinigung, Wesenstest, etc.

Kopie des Impfpasses

Besonderheiten (z.B. Krankheiten, Medikamente, etc.)

Andere Tiere die zu betreuen sind

Wohnanschrift (Staße und Hausnummer)

Kontaktperson für Notfälle

Der Vertragsabschluss und die verbindliche Buchung

Der Betreuungsvertrag zur mobilen Hundebetreuung und zur Unterbringung im Hundehotel und in der HuTa wird zur beidseitigen Absicherung geschlossen und dient als Grundlage Ihrer und meiner Rechte und Pflichten. Eventuelle kostenpflichtige Zusatzleistungen sollten abgesprochen werden. Nach Übereinkunft aller Konditionen erfolgt der Abschluss des Betreuungsvertrages durch persönliche Unterschrift. 

 

Anzahlung von mindestens 50% des voraussichtlich zu zahlenden Gesamtbetrages. Die Betreuung gilt erst ab Zahlungseingang als verbindlich gebucht. 

IHRE Vorbereitung zur mobilen Hundebetreuung

Bitte sorgen Sie dafür, dass für die Dauer der Betreuung und darüber hinaus für ausreichend Nass- und Trockenfutter und Leckerlis gesorgt ist. Stellen Sie die Fressnäpfe und Trinkbehälter bereit, ebenso wie den Futterplan (Den Futterplan bekommen Sie von mir bei Buchung). Sollte Ihr Hund Medikamente benötigen, legen Sie diese zum Futter und tragen die Dosierung die Ihr Hund benötigt pro Tag in den Futterplan ein. Zum Gassi gehen legen Sie bitte ein gut sitzendes Halsband, ein Hundegeschirr für eventuelle Autofahrten und eine Leine (keine Flexileine) bereit. Für Tierarztbesuche den gültigen Impfpass. Zur Müllentsorgung sollte der Zugang zu den Mülltonnen vorhanden sein. 

Besen, Kehrblech, Handtuch, Papier- oder Feuchttücher und Reinigungsmittel runden die Vorbereitung ab.

Wenn mein Hund zum Tierarzt muss?

Für den Fall, dass Ihr Hund sich während der Betreuung verletzt oder erkranken sollte, erteilen Sie mir vor Betreuungsbeginn eine Vollmacht für tierärztliche Behandlungen. Ihr Hund wird dann bei Ihrem Tierarzt in erster Linie oder bei Nichterreichbarkeit, einem anderen verfügbaren Tierarzt zur Untersuchung vorgestellt, um erforderliche Behandlungen durchführen zu lassen und ggf. Medikamente aushändigen zu lassen,bzw. zu erwerben. Die Kosten für die jeweiligen Behandlungen, Medikamente, Impfungen, Wurmkuren oder Operationen, sowie die dadurch entstehenden Zusatzkosten durch Tierarztfahrten und Wartezeiten trägt der Hundebesitzer. Der behandelnde Tierarzt sendet seine Rechnung nach Abschluss der Behandlung des Hundes an den Hundebesitzer. 

Betreuungszeiten?

Die mobile Hundebetreuung und die Betreuung im Hundehotel findet täglich von Montag bis Sonntag statt, 365 Tage im Jahr. Die Betreuung in der HuTa und der mobile Gassi Service findet von Montag bis Freitag statt. Bitte beachten Sie, dass in der Tierbetreuung eine feste Betreuungszeit zu einer bestimmten Uhrzeit nicht möglich ist. Es kann aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wie z.B. Stadtverkehr oder auch länger andauernden Besuchen, Notfällen etc. immer zu Verzögerungen kommen. Einzig kranken Tieren, die auf eine Medikamentengabe zu einer bestimmten Zeit angewiesen sind, steht die Betreuung in einem Zeitfenster von 2 Stunden zu.

Die Kosten für die mobile Hundebetreuung

Der Preis für die mobile Hundebetreuung setzt sich aus den Betreuungs- und Anfahrkosten zusammen. 

Je nach Vorliebe Ihres Hundes und Ihren Wünschen können Sie zwischen zwei Betreuungsformen wählen. Der regulären Basis-Betreuung für 30 Minuten oder der De Luxe-Betreuung für 1 Stunde. Außerdem haben Sie die Wahl, ob ich Ihren Hund einmal,  zweimal oder dreimal am Tag betreue.

Die Betreuungkosten gelten für einen in Ihrem Haushalt lebenden Hund. Für die Versorgung jedes weiteren Hundes wird eine Gebühr von 10,00 Euro (inkl. gesetzl. MwSt) pro Hund und Besuch erhoben. 

Mehraufwand bei Betreuungen aufgrund eines erkrankten Tieres, fehlender Informationen oder fehlendem Futter werden extra berechnet. Der Stundensatz für Besorgungen und allgemeine Arbeiten sowie für Fahrten zum Tierarzt liegt bei 24 Euro je angefangener Stunde. 

Bei kurzfristigen Anfragen, die bis 5 Tage vor Betreuungsbeginn eingehen, wird eine Notfallgebühr von 10 Euro erhoben.

Auch die Versorgung anderer tierischer Bewohner ist auf Anfrage möglich. Diese werden je nach Umfang der Betreuung gesondert abgerechnet. Sprechen Sie mich bei Bedarf einfach hierzu an!

Die Kosten für den mobilen Gassi Service

Der Preis für den mobilen Gassi Service setzt sich aus der Dauer, der Anzahl der Hunde und den Anfahrkosten zusammen. 

Je nach Verhalten Ihres Hundes können Sie zwischen 3 Gassiformen wählen. Der Einzelspaziergang an der leine oder im Freilauf, der Rudelspaziergang an der Koppelleine oder der Rudelspaziergang im Freilauf . Außerdem haben Sie die Wahl über die Dauer des Spaziergangs, ob ich Ihren Hund 30 Minuten,  45 Minuten,  1 Stunde oder 1,5 Stunden führe.

Die Kosten für den Gassi Service gelten für einen Hund. Jeder weitere Hund aus dem gleichen Haushalt erhält 15% Ermäßigung.

Mehraufwand  aufgrund eines verletzten Tieres, fehlender Informationen oder sonstigen Zusatzleistungen werden extra berechnet. Der Stundensatz für Besorgungen und allgemeine Arbeiten sowie für Fahrten zum Tierarzt liegt bei 24 Euro je angefangener Stunde. 

Bei kurzfristigen Anfragen, die bis 5 Tage vor Betreuungsbeginn eingehen, wird eine Notfallgebühr von 10 Euro erhoben.

Auch die Versorgung anderer tierischer Bewohner ist auf Anfrage möglich. Diese werden je nach Umfang der Betreuung gesondert abgerechnet. Sprechen Sie mich bei Bedarf einfach hierzu an!

Warum sollte ich eine Kaution hinterlegen?

Da es immer wieder vorkommt, dass Hundebesitzer wenig bis kein Futter für den mobilen Betreuungszeitraum bereitstellen, musste ich, um die Versorgung des Hundes zu gewährleisten nach Rücksprache mit den Hundebesitzern für Hundefutter in Vorkasse treten. Diese Kosten werden jedoch immer häufiger von den Hundebesitzern nicht beglichen. Aus diesem Grunde sehe ich mich gezwungen, eine Kaution zur Versorgung des Hundes bei Betreuungsbeginn zu veranschlagen. Sollten Sie als fürsorglicher Hundebesitzer für ausreichenden Futtervorrat gesorgt haben, erhalten Sie die Kaution bei Schlüsselrückgabe zurückerstattet.

Wie sieht ein Gassi Service für Ihren Hund aus?

Voraussetzung für den mobilen Gassi Service ist, dass Sie im Besitz einer gültigen Hundehalterhaftpflichtversicherung sind. Ansonsten entscheidet Ihr Hund über den Ablauf. Ihr Hund kann Einzelspaziergänge geniessen oder vielleicht auch geniessen müssen, wenn er z.B. verletzt oder krank ist, nicht geimpft ist, keine Leinenführigkeit beherrscht oder sozial unverträglich ist. Für den Gassi Service im Rudel an der Koppelleine ist die soziale Verträglichkeit oberstes Gebot ebenso sollte Ihr Hund keine Probleme mit anderen Hunden an der Leine haben. Bei Begegnungen mit Fahrradfahrern, Fußgängern, Autos, Kindern, anderen Tieren wie Pferden und fremden Hunden sollte sich ihr Hund sicher führen lassen. Für den Gassi Service im Rudel OHNE Leine bedarf es meiner persönlichen Einschätzung. Hierbei darf Ihr Hund weder einen ausgeprägten Jagdtrieb an den Tag legen noch darf er sich aus der Gruppe entfernen um seiner Wege zu gehen. Der Rückruf muss zu 100% funktionieren und für Ihren Hund kein Problem darstellen. Hunde, die auf Rückruf nicht reagieren, werden nur noch an der Schleppleine/Feldleine geführt. Hiefür stelle ich Leinen in den Ausführungen 5m, 10m und 15m zur Führung Ihres Hundes währenddessen ohne Gebühr zur Verfügung.

Die Schlüsselübergabe, Schlüsselrückgabe oder darf es das Schlüssel-Depot sein?

Mindestens 24 Stunden vor Betreuungsbeginn sollten Ihre Schlüssel beim Dogsitter sein um einen problemlosen Betreuungsbeginn garantieren zu können. Die Übergabe  kann beim Kennenlerngespräch sofort stattfinden.

Die Übergabe und Rückgabe kann nach Absprache durch Abholung von Ihnen bei meiner Geschäftsadresse oder gegen Gebühr durch Abholung von mir bei Ihnen zu Hause stattfinden.

Wenn Sie die mobile Hundebetreuung (Gassi Service) regelmäßig benötigen oder Ihren Hund für den Notfall absichern möchten, können Sie auch gegen Zahlung einer einmaligen Gebühr ein Schlüsseldepot bei mir einrichten. Sollte Ihnen etwas passieren, kann die Betreuung Ihres Hundes sofort übernommen werden. Ebenso sind Sie auf der sicheren Seite, sollten Sie Ihre Schlüssel mal verlegen, verlieren oder sich aussperren. Ihr Dogsitter steht Ihnen auch dann helfend zur Seite.

Stornierungen?

Stornierungen sind bis 14 Tage vor Betreuungsbeginn kostenfrei. 

Bei Stornierungen, die Sie mir 13 bis 4 Tage vor dem Betreuungsbeginn mitteilen, bitte ich um Verständnis, dass ich 50% der anfallenden Kosten berechnen muss.

Bei weniger als 4 Tage vor dem Betreuungsbeginn fallen 100% der kosten an.

Bei Nichteinhaltung vereinbarter Termine, Terminänderungen oder nicht rechtzeitig abgesagter Termine (mindestens 24 Std. vorher) werden diese dem Auftraggeber / Hundebesitzer in voller Höhe in Rechnung gestellt.

Den Dogsitter von der Steuer absetzen?

Der Bundesfinanzhof, Deutschlands höchstes Gericht für Steuern, hat 2015 entschieden, dass die Betreuung eines Haustiers in den eigenen vier Wänden des Tierbesitzers als haushaltsnahe Dienstleistung absetzbar sein kann. Denn das Füttern, die Fellpflege und die Reinigungsarbeiten sowie das Ausführen und Spielen, seien Aufgaben, die regelmäßig anfallen und üblicherweise vom Besitzer selbst erledigt werden.

Ist Herrchen oder Frauchen auf Arbeit oder ohne den Vierbeiner in Urlaub, müssen die Aufgaben von einem Dienstleister übernommen werden - dementsprechend können Sie die Kosten dafür auch in der Steuererklärung eintragen. Aber Achtung: Bei der Betreuung Ihres Hundes gilt die gleiche Einschränkung wie beim Hundefriseur. Kommt der Vierbeiner in eine Hundepension oder eine Hundetagesstätte, können Sie die Kosten nicht absetzen. Für eine Steuerersparnis muss das Tier tatsächlich bei Ihnen zu Hause betreut werden (siehe mobile Hundebetreuung). Hiervon ausgenommen ist jedoch der mobile Gassi Service, da Ihr Hund dann das Grundstück und sein Zuhause verlassen muss und dies zählt dann nicht mehr als haushaltsnahe Dienstleistung. 

Denken Sie auch bei der Betreuung Ihres Hundes daran, dass Sie eine Rechnung brauchen und diese per Überweisung begleichen müssen. Außerdem können nur die Arbeits- und Fahrtkosten abgesetzt werden, nicht aber die Kosten für Futter und andere Materialien.

(Viola C. Didier / smartsteuer)

 TIPP: Nicht vergessen - der Betrag muss überwiesen werden!

Noch Fragen?

Es sind nicht alle Fragen beantwortet? Nehmen Sie Kontakt auf und schreiben mir eine eMail durch Klick auf den Hund am Telefon

Mobil: 0170 2422897

Büro: 06838 8658339

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.