· 

Quarantäne und was ist mit meinem Tier?

Sie stehen unter Quarantäne und was passiert jetzt mit meinem Tier? Diese Frage erreicht mich momentan täglich mehrfach und bereitet vielen Tierhaltern und auch meinen Kunden, Freunden und meiner Familie Angst. Steht der Tierhalter ja selbst wegen Verdacht oder bestätigter  Infektion in häuslicher Quarantäne, gelten für ihn keine Sonderbestimmungen mehr, auch wenn er Tierhalter ist.

 

Hundebesitzer, die in häuslicher Quarantäne sind, dürfen das Haus auch zur Gassirunde mit ihrem Hund nicht verlassen. Pferdebesitzer dürfen ebenso das Haus nicht  verlassen, um ihre Tiere zu versorgen. Hier ist Vernetzung gefragt. Und nicht erst im Falle wenn, sondern schon im Vorfeld. Denn einfach mal jemanden finden und kommen lassen, ist dann doch nicht immer so einfach. Besitzer von sogenannten Listenhunden müssen hierbei besonders aufpassen. Denn diese Hunde dürfen nur von Menschen mit Hundeführerschein ausgeführt werden. Über etwaige Ausnahmeregelungen müssen sich Besitzer bei der zuständigen Behörde informieren. Auch welche Hygienemaßnahmen bei der physischen Übergabe der Hunde durch Menschen in Quarantäne an der privaten Tiersitter, den Nachbarn oder von Freunden auszusehen hat, wird als Teil der Bescheid-Auflage im Einzelfall bestimmt.

 

Sprechen Sie frühzeitig darüber, wer die Versorgung Ihrer Tiere übernimmt, sollten Sie selbst unter Quarantäne stehen. 

 

Sollten Sie Hilfe benötigen, stehe ich Ihnen für Hunde, Katzen, Pferde und Nutztiere gerne zur Seite. Fragen Sie einfach nach. Die Hygienevorschriften werden genau eingehalten. So werden überwiegend eigene Leinen verwendet, alle Geschirre, Halfter, Leinen, werden vor und nach Benutzung desinfiziert. Mundschutz, Handschuhe, Desinfektionsmittel und Schuhüberzieher sind beim Betreten Ihrer Räume eine Pflichtkür. (Nur im Nicht-Quarantänefall in Anwesenheit des Tierhalters. Im Quarantänefall kontaktlos = OHNE direkten Kontakt zum Tierhalter)

 

Fragen Hotline: +49 (0) 170 24 22 897

 

GUT zu Wissen!

Während des Lock-Downs und im Falle einer Quarantäneverordnung , für alle Stammkunden von Huf & Pfötchen, die in eine Notsituation durch und mit Corona kommen, auch während eines Krankenhausaufenthaltes: 25% Rabatt auf jede Tierbetreuung innerhalb 10 km Umkreis.

 

Meine Einkaufshilfe auch für Nicht-Tierhalter, Senioren und alle Saarwellinger, inkl.Schwarzenholz und Reisbach biete ich Ehrenamtlich an. Freunde und andere Saarwellinger, die mich hierbei unterstützen möchten können sich gerne bei mir melden. 

 

Ich hoffe, ich kann hiermit einen kleinen Beitrag leisten und jedem Tierhalter und all meinen Hunden und Kundinnen, Freunden und auch Familie ein kleines Hilfspaket zur Verfügung stellen. Kommen Sie alle gut über diese schwere Zeit, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

 

Gemeinsam werden wir das schaffen. 💪🍀😊

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgen Sie mir auf Facebook

Kontakt

Huf & Pfötchen - Mobile Tierbetreuung mit Herz

Ansprechpartner: Christine Philippi

Mobiler Tiersitter, TiernahrungsCoach

Anton-Bruckner-Straße 29a, 66793 Saarwellingen

Büro:  +49 (0)6838 8658339

Mobil: +49 (0)170 2422897 (WhatsApp)

eMail: info@philippi-mobilservice.de

Reico-Shop: www.reico-vital.com/cphilippi1

Reico-Berater-Nr. : 220 265

Social Media

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!