· 

Futterumstellung richtig gemacht

Starten Sie die Nahrungsumstellung mit einer Sorte und bleiben Sie bei dieser Sorte, bis sich das Tier daran gewöhnt hat. Probieren Sie erst dann die anderen Sorten aus.

 

Bei Hunden:

Wichtig ist es, in den ersten Wochen die Nahrung mit ausreichend Flocken zu mischen. Das Mischverhältnis sollte am Anfang 1:1 sein und kann dann allmählich auf ein Verhältnis von 1:3 reduziert werden. Sollte unerwarteterweise doch Durchfall auftreten, sollten der Nahrung zusätzlich Kartoffeln beigefügt werden und die Mahlzeit auf zwei Tagesrationen aufgeteilt werden.

 

Bei kranken, empfindlichen oder alten Tieren empfehle ich eine begleitende Darmkur mit dem Produkt ANIfit "Power Darm", hier werden einfach 1-2 Teelöffel der Nahrung beigemischt.

 

Während der Umstellung entgiftet sich auch der Körper und scheidet Schadstoffe aus, die es angesammelt hat. Weicher Kot oder Mundgeruch sind Zeichen einer derartigen Entgiftung und durchaus normal. Sollten Sie Fragen zur Ernährungsumstellung Ihres Lieblings haben, stehe ich Ihnen als Ihr ANIfit Fachberater gerne hilfreich zur Seite!

Durchfall nach Futterumstellung

Wenn der Durchfall kurz nach der Futterumstellung erfolgt, besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Tier mit seiner neuen Nahrung noch überfordert ist. Die Futterumstellung sollte daher langsam vorgenommen werden. Gerade ältere Tiere, die lange Zeit mit Trockenfutter ernährt wurden, brauchen hierfür mehr Zeit. Der Körper kann bis zu 6 Monate benötigen, um eine gesunde Darmflora aufzubauen und ist bis dahin stets anfällig für Durchfall.

 

Empfehlung:

Einen Fastentag einlegen, damit sich der Darm erholen kann. Danach zwei Tage lang nur die Hälfte der ANIfit Nahrung geben, gemischt mit Flocken und Hüttenkäse (siehe auch ANIfit "Schonkost Hüttenkäse"). Mindestens eine Woche lang nur eine Sorte füttern und nicht die Sorten mischen. Für einen schnelleren Aufbau der Darmflora ANIfi "Power-Darm" auf das Futter streuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Huf & Pfötchen - Mobile Tierbetreuung mit Herz

Christine Philippi

Anton-Bruckner-Straße 29a, 66793 Saarwellingen

Büro:  +49 (0)6838 8658339

Mobil: +49 (0)170 2422897

eMail: info@philippi-mobilservice.de



Social Media

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!